Wie geht das? jemanden Treffen und keine gemeinsame Sprache

Lösungen - wie machen es andere Mitglieder?

Wie geht das? jemanden Treffen und keine gemeinsame Sprache

Beitragvon martenhero (Martin He.) » 24. März 2012, 20:40

Hallo,

ich habe eigentlich immer mit Frauen Kontakt gehabt, die zumindest Englisch konnten. Meinem Schatz erging es auch so.

Was uns interessiert:
Nun habe ich aber ein Beispiel, dass eine freundin von meinem Schatz, kaum Englisch konnte und einen Mann aus Holland getroffen hat.
Sie hatten kaum Verständigungsmöglichkeiten, am Anfang waren eigentlich immer Dolmentscher dabei, (auch mein Schatz) um zu übersetzen. Beide haben es aber offenbar geschafft, mit viel Vertrauen und geduld dennoch das Interesse aneinander zu stärken.
Die beiden sind nun schon einige Male auf Ulraub gefahren, haben Familienzusammenführungen gemacht (Ihre Kinder, seine Kinder) usw. nach nunmehr fast einem Jahr ist Ihr Englisch noch nicht viel besser, aber sie versteht einiges nun und er spricht wenige Worte Russisch... Aber Sie sind verliebt wie am ersten Tag...

Was mich bewegt ist, wie geht es Euch dabei?
Wie ist das wenn man jemanden trifft, und der andere versteht kein Wort... Was macht man da? geht einem nicht der gesprächsstoff dann rasch aus?


Mein Schatz und ich kennen zwar das eine Beispiel, aber uns würde interessieren ob es schon Mehreren so ergangen ist.
Für uns selbst wäre dies kaum vorstellbar gewesen, da wir beide sehr gerne reden und uns das eigentlich gegenseitig Interessant und Anziehend machte.. die Worte, Wortwahl, Stimme...

Freuen usn auf Eure Berichte dazu..
martenhero (Martin He.)
 
Beiträge: 42
Registriert: 17. Dezember 2007, 19:12

Re: Wie geht das? jemanden Treffen und keine gemeinsame Spra

Beitragvon INTERFRIENDSHIP » 24. März 2012, 21:49

Hallo Martin,

natürlich gab und gibt es die Sprachprobleme.
So um 2000 kamen mobile digitale Wörterbücher auf: Tippen auf der Parkbank.
Auch gab es bereits online-translator, nun, die waren nicht so toll.
Mit denen wurde zuvor korrespondiert.

Einige Männer haben eine Übersetzerin engagiert beim Erstbesuch, das hat funktioniert.

Basic English ist in wenigen Monaten erlernbar, es müssen ja nicht gleich die Partizipialkonstruktionen oder half gerund sein. ;-)

Heute sind die online translator viel ausgefeilter. Basissprache ist Englisch, also einfach Sätze orthografisch korrekt eintippen, dann kommt durchaus etwas Russisches 'raus.
Skype (man kann mit der Webcam durch die Wohnung/das Haus laufen und alles zeigen).
Wenn dann ein Besuch ansteht, dann kann so viel nicht schief gehen, nur wegen Sprachproblemen.

Gruß,
/IF
Benutzeravatar
INTERFRIENDSHIP
 
Beiträge: 4324
Registriert: 19. Dezember 2001, 22:10
Wohnort: Augsburg

Re: Wie geht das? jemanden Treffen und keine gemeinsame Spra

Beitragvon leebrilleaux » 25. März 2012, 09:05

martenhero (Martin He.) hat geschrieben:
Was mich bewegt ist, wie geht es Euch dabei?
Wie ist das wenn man jemanden trifft, und der andere versteht kein Wort... Was macht man da? geht einem nicht der gesprächsstoff dann rasch aus?


Mein Schatz und ich kennen zwar das eine Beispiel, aber uns würde interessieren ob es schon Mehreren so ergangen ist.
Für uns selbst wäre dies kaum vorstellbar gewesen, da wir beide sehr gerne reden und uns das eigentlich gegenseitig Interessant und Anziehend machte.. die Worte, Wortwahl, Stimme...

Freuen usn auf Eure Berichte dazu..


Ich bin einer von denen! Ich habe meine Frau geheiratet, die Ukrainisch und Russisch spricht. Mein Deutsch und Englisch hat da wirklich nicht viel geholfen.

Aber irgendwie hat es gleich beim ersten Treffen funktioniert und auch gefunkt.

So haben wir uns drei Jahre durchgeschlagen. Gemeinsame Urlaube, gegenseitige Besuche, Skypen, etc.. Alles sehr anstrengend, aber wenn der Funke da ist auch irgendwie kein Problem.

Selbstverständlich gab es auch Missverständnisse, die zu erheblichen Störungen geführt haben.

Doch ich kann sagen: Wir verstehen uns quasi ohne Worte. Außenstehenden ist so etwas schwer zu vermitteln und man kommt gleich in die große Vorurteils-Schublade (Ukrainerin nutzt jede Chance in den Westen zu kommen).

Die Liebe ist etwas besonderes man versteht sich ohne Worte.

Gruß Mark
leebrilleaux
 
Beiträge: 95
Registriert: 9. September 2008, 21:47
Wohnort: Dithmarschen

Re: Wie geht das? jemanden Treffen und keine gemeinsame Spra

Beitragvon loddel (Lothar Ma.) » 25. März 2012, 14:23

Ich gehöre auch dazu, meine Frau konnte damals kein deutsch, kein englisch, nur russisch, aber das konnte ich nicht. Als wir uns das erste Mal in St.Petersburg trafen, brachte sie ein großes deutsch-russisches Wörterbuch mit und ich kleineres, dann saßen wir abends bis weit nach Mitternacht auf dem Bett unseres Zimmers und versuchten uns zu verständigen und sieh da, es klappte auch meist ohne viele Worte. Nach zwei Monaten kam sie zu mir nach Deutschland, besuchte den Integrationskurs sowie noch weitere Deutschkurse bis B2, nach 9 Monaten heirateten wir. Aber auch heute, nach 5 Jahren, ist es immer noch so, dass wir uns meist ohne Worte verstehen, weil wir beide fast immer der gleichen Ansicht sind. Ich bin froh, dass meine Frau damals kein englisch konnte, sonst würden wir uns vermutlich noch heute in englisch verständigen und nicht auf deutsch, was den Integrationsprozess wahrscheinlich nicht so gefördert hätte.
loddel (Lothar Ma.)
 
Beiträge: 914
Registriert: 14. April 2006, 23:38

Re: Wie geht das? jemanden Treffen und keine gemeinsame Spra

Beitragvon martenhero (Martin He.) » 25. März 2012, 16:09

Ja, wie ich es auch bei unseren bekannten Pärchen sehe, wenn der Funken übergesprungen ist, dann klappt es offenbar auch ohne Worte... Das ist doch toll..

Die Vorurteile werden leider immer da sein, aber was kümmert es mich was andere denken (Ich erinnere mich noch daran, wie die Beamtin bei uns in der Gemeinde mich damals angesehen hat, typisch gerade geschieden und jetzt holt er sich eine Russin...
Aber ganz ehrlich, das war und ist mir egal...

Ich finde es immer wieder beeindruckend, was Liebe doch positives errechen kann..-
martenhero (Martin He.)
 
Beiträge: 42
Registriert: 17. Dezember 2007, 19:12

Re: Wie geht das? jemanden Treffen und keine gemeinsame Spra

Beitragvon holger54 (Horst He.) » 17. Mai 2012, 06:21

"Ich bin einer von denen! Ich habe meine Frau geheiratet, die Ukrainisch und Russisch spricht. Mein Deutsch und Englisch hat da wirklich nicht viel geholfen.

Aber irgendwie hat es gleich beim ersten Treffen funktioniert und auch gefunkt.

So haben wir uns drei Jahre durchgeschlagen. Gemeinsame Urlaube, gegenseitige Besuche, Skypen, etc.. Alles sehr anstrengend, aber wenn der Funke da ist auch irgendwie kein Problem."


Hallo Mark,

wie kann man sich 3 Jahre mit einer Frau treffen und in der langen Zeit nicht ihre Sprache gelernt haben??
Das verstehe ich nicht.
Man fängt an mit täglich oder wöchentlich, wie man es aufnehmen kann, 10,20,oder 30 Worten zu lernen. Bei 30 im Monat ( was nicht viel ist, eines am Tag ) sind das nach einem Jahr 360 Worte. Damit hat man den Sprachschatz eines 4-Jährigen, der ausreicht die einfachen Dinge des Lebens zu komunizieren.

Viele Grüße
Horst
holger54 (Horst He.)
 
Beiträge: 1
Registriert: 8. August 2005, 22:47

Re: Wie geht das? jemanden Treffen und keine gemeinsame Spra

Beitragvon leebrilleaux » 17. Mai 2012, 13:49

holger54 (Horst He.) hat geschrieben:Hallo Mark,
wie kann man sich 3 Jahre mit einer Frau treffen und in der langen Zeit nicht ihre Sprache gelernt haben??
Das verstehe ich nicht.
Man fängt an mit täglich oder wöchentlich, wie man es aufnehmen kann, 10,20,oder 30 Worten zu lernen. Bei 30 im Monat ( was nicht viel ist, eines am Tag ) sind das nach einem Jahr 360 Worte. Damit hat man den Sprachschatz eines 4-Jährigen, der ausreicht die einfachen Dinge des Lebens zu komunizieren.
Viele Grüße
Horst


Nun....Es ist mir klar, dass man als Aussenstehender so etwas nicht verstehen kann. Ich kann nur sagen, wir haben im wahrsten Sinne des Wortes unsere "eigene" Sprache entwickelt. Zusammengesetzt aus polnischen, internationalen, deutschen, russischen und ukrainischen Sprachfragmenten.

Selbst verständlich spreche ich ein paar Wörter Russisch und Sie ebenfalls etliche Wörter Deutsch (Sprachschule mit 600 Unterrichtsstunden beginnt Ende August). Doch es ist wahrlich so, dass wir uns fast ohne und mit kauderwelsch Worten verstehen. Ich bin heute froh, dass ich so naiv an die "Sache" herangegangen bin. Denn hätte ich mich nur durch meine Ratio leiten lassen, hätte ich diese wundervolle Frau nie kennengelernt, geschweige denn geheiratet. Und jeder Tag fordert uns auf ein neues heraus und wir lernen gegenseitig von einander.

Und alles geht irgendwie: Wir diskutieren, wir streiten, wir versöhnen uns, wir politisieren, wir philosophieren, wir lieben uns!

Gruß

Mark
leebrilleaux
 
Beiträge: 95
Registriert: 9. September 2008, 21:47
Wohnort: Dithmarschen

Re: Wie geht das? jemanden Treffen und keine gemeinsame Spra

Beitragvon rotfuchs_58 (Michael B.) » 18. Mai 2012, 17:42

leebrilleaux hat geschrieben:
holger54 (Horst He.) hat geschrieben: wir lieben uns!

Gruß

Mark

Und das ist doch wohl das Wichtigste. Auch ohne Sprachkenntnisse!
rotfuchs_58 (Michael B.)
 
Beiträge: 427
Registriert: 26. Oktober 2010, 18:37
Wohnort: Lüneburger Heide

Re: Wie geht das? jemanden Treffen und keine gemeinsame Spra

Beitragvon scipperhl (Helmuth L.) » 1. Juli 2012, 22:05

hallo, ich bin warscheinlich hier nicht der jüngste mit meinen 70 jahren, aber ich habe hier vor 1 1/2 jahren meine liebe gefunden. haben natürlich auch mit sürachproblemen zu tun gehabt, sie konnte kein deutsch nur einglisch ich kein englisch. aber wir haben dies mit den transloter von google geschaft uns zu verständigen, habe sie besucht in st.petersburg 1 woche , auch hier hat das alles gut gepasst, nun war sie bei mir in deutschland 1 woche auch hier war alles gut, habe viele freunde die englisch können da sie dies für ihren beruf brauchen und so gab es keine schwierigkeiten, sie möchte wieder kommen und für immer bleiben. das problem ist sie hat noch bei sich eine 8o jährige mutter die sich nicht "verpflanzen " will. nun möchte ich noch in meinem "alter" englisch lernen damit das treffen einwenig leichter gestaltet wird. habe vom adac ein englisch sprachprogramm das sehr gut ist und das rosetta stone sich nennt, dann noch ein kostenloses , interaktiven sprachkursen unter www.busuu.com, werde dies erstmal ausprobieren, ich bin kein sprach begabter aber was tut man nicht aus liebe.
das zur information helmuth
scipperhl (Helmuth L.)
 
Beiträge: 7
Registriert: 25. Oktober 2010, 16:43

Re: Wie geht das? jemanden Treffen und keine gemeinsame Spra

Beitragvon goodys (Good Go.) » 3. Juli 2012, 08:03

Hellmuth, warum lernst Du nicht russisch, wenn Du schon eine neue Sprache lernst? Dann könnt ihr wenigstens in einer Muttersprache kommunizieren und Deutsch A1 muss sie sowieso lernen. Goodys
goodys (Good Go.)
 
Beiträge: 2194
Registriert: 13. Januar 2007, 17:55

Re: Wie geht das? jemanden Treffen und keine gemeinsame Spra

Beitragvon hermanng » 9. Juli 2012, 06:20

Hallo zusammen

Gestern rief mich ein freund aus Deutschland an und sagte mir das er eine Russin auf einer russischen Seite kennen gelernt hat. Soweit so gut. ich fragte ihm nach seinem Problem und er bat mich um Hilfe.

Die Situation: Er lebt in Deutschland : Sie lebt in Portugal.

Er kann deutsch und ein wenig Englisch: Sie kann Russisch und Portugiesisch. Er hat dann mit Google Translator übersetzt in Russisch. Die Übersetzung ist nicht gut meinte er.

Nun zu meinen Fragen: Gibt es einen besseren Übersetzer wenn er von deutsch / Russisch übersetzt als Google Translator ?und umgekehrt.

Ist es für ihn einfacher eventuell russisch oder Portugiesisch zu lernen ? Oder Sie deutsch ?. Oder beide zusammen eventuell englisch ?

Ich weis in diesem Fall auch nicht so richtig Rat.Bitte schreibt mir eure Erfahrungen mit. ich gebe es dann gerne weiter.

Viele grüsse
hermann
hermanng
 
Beiträge: 16
Registriert: 29. November 2010, 06:25
Wohnort: Schweiz Kanton Friburg


Re: Wie geht das? jemanden Treffen und keine gemeinsame Spra

Beitragvon hermanng » 9. Juli 2012, 21:04

Danke werde es weiterleiten

gruss
hermann
hermanng
 
Beiträge: 16
Registriert: 29. November 2010, 06:25
Wohnort: Schweiz Kanton Friburg

Re: Wie geht das? jemanden Treffen und keine gemeinsame Spra

Beitragvon der Heidjer » 23. September 2012, 21:08

Eigentlich geht es erstaunlich leicht.

Wir haben jeder ein Notebook mitgebracht und uns mittels Promt verständigt. Man hat ja auch vor dem Treffen meistens schon mit gleichen Mitteln gechattet.
Das hat bisher immer gut funktioniert.

Aktuell werde ich im Dezember wohl das Vergnügen haben diese Methode zu wiederholen.

Also nur keine Scheu wegen der Sprache.
Und ob man sich wirklich versteht, erfährt man meistens eh erst wenn der Weg zurück schon steinig ist :)

Gruß vom Heidjer
der Heidjer
 
Beiträge: 635
Registriert: 14. Januar 2002, 01:16
Wohnort: WOB

Re: Wie geht das? jemanden Treffen und keine gemeinsame Spra

Beitragvon rotfuchs_58 (Michael B.) » 24. September 2012, 11:06

der Heidjer hat geschrieben:Und ob man sich wirklich versteht, erfährt man meistens eh erst wenn der Weg zurück schon steinig ist :)

Gruß vom Heidjer

Da hast du recht. Erst der alltägliche Umgang wird zeigen ob man sich wirklich versteht. Alles andere sind nur gegenseitige Besuche mit Urlaubsfeeling.
rotfuchs_58 (Michael B.)
 
Beiträge: 427
Registriert: 26. Oktober 2010, 18:37
Wohnort: Lüneburger Heide

Skype : App clownfish runterladen - simultanübersetzer in al

Beitragvon Alegro7 (Frank W.) » 12. April 2013, 17:35

Bei Skype kann man unter Aktionen den App Clownfish runterladen und installieren - übersetzt den Chat simultan in eine einstellbare Sprache.
Alegro7 (Frank W.)
 
Beiträge: 7
Registriert: 23. März 2012, 14:28

Re: Wie geht das? jemanden Treffen und keine gemeinsame Spra

Beitragvon super_63 (Stefan G.) » 15. April 2013, 08:25

hermanng hat geschrieben:Die Situation: Er lebt in Deutschland : Sie lebt in Portugal.

Er kann deutsch und ein wenig Englisch: Sie kann Russisch und Portugiesisch. Er hat dann mit Google Translator übersetzt in Russisch. Die Übersetzung ist nicht gut meinte er.

Nun zu meinen Fragen: Gibt es einen besseren Übersetzer wenn er von deutsch / Russisch übersetzt als Google Translator ?und umgekehrt.

Ist es für ihn einfacher eventuell russisch oder Portugiesisch zu lernen ? Oder Sie deutsch ?. Oder beide zusammen eventuell englisch ?

Ich weis in diesem Fall auch nicht so richtig Rat.Bitte schreibt mir eure Erfahrungen mit. ich gebe es dann gerne weiter.

Von Englisch würde ich hier gänzlich abraten. Zumindest Einer sollte die gewählte Sprache gut bzw. sehr gut beherrschen. Sonst sind unzählige Mißverständnisse quasi vorprogrammiert. Von Übersetzungsprogrammen halte ich persönlich nicht viel ... zumindest von 98% der Programme. Wurde jetzt auch damit konfrontiert, daß eine angeschriebene Dame ihre vorhandenen Englisch-Sprachkenntnisse (3 Sterne) sehr großzügig ausgelegt hat. Trotzdem funktioniert die Kommunikation per Mail sehr gut. Sie gibt sich richtig Mühe ... hat mir in der ersten Mail gleich geschrieben, daß sie den Translator immer gegenchecke. Nach 2 Wochen Mailverkehr stehe ich jetzt aber vor dem Problem, daß der nächste logische Schritt (akustische Kommunikation per Skype / Telefon) ansteht. Tja, lass ich mich mal überraschen.
super_63 (Stefan G.)
 
Beiträge: 106
Registriert: 2. November 2010, 17:21

Re: Wie geht das? jemanden Treffen und keine gemeinsame Spra

Beitragvon Steppenwolf52 (Stephan H.) » 17. April 2013, 11:11

Ich muss bei den Fragen lächeln 'wie konntet Ihr Euch so lange ohne gemeinsame Sprache verständigen?'

'Verständigung' und 'Liebe' entsteht parallel auf so vielen nonverbalen Ebenen - und ein paar gemeinsame Brocken finden sich bisweilen aus der Schulzeit - so jedenfalls habe ich es mit 17 Jahren erlebt.

Off topic, aber dennoch interessant. Mit 14 Jahren freundete ich mich mit einem gleichaltrigen, italienischen Jungen in Südfrankreich an. Gemeinsam hatten wir 3 1/2 Jahre Schul-Latein, eine Sprache, die wir nie 'gesprochen' hatten und ohne 'modernen' Wortschatz für Jungs. Zudem hatten wir kein Latein Lexikon in den Osterferien dabei :-)... Alle Phantasie, viele Handzeichen, notfalls einen Kritzelblock setzten wir ein, uns zu verständigen. Es war eine wundervolle Begegnung mit viel fröhlichem Lachen.
Steppenwolf52 (Stephan H.)
 
Beiträge: 15
Registriert: 19. Juli 2011, 15:49
Wohnort: Im Isartal, dort wo es am Schönsten ist...

Re: Wie geht das? jemanden Treffen und keine gemeinsame Spra

Beitragvon gerhardnrw » 8. Juli 2014, 09:23

goodys (Good Go.) hat geschrieben:Hellmuth, warum lernst Du nicht russisch,
Ich finde es reicht, wenn man es halbwegs versteht ! :lol:

Michael
Benutzeravatar
gerhardnrw
 
Beiträge: 1983
Registriert: 6. September 2006, 15:36
Wohnort: Balgach SG Schweiz


Zurück zu Gemeinsame Sprache finden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron