Wann fällt die Visapflicht für die Ukraine und Georgien?

Worauf sollte ich achten?

Wann fällt die Visapflicht für die Ukraine und Georgien?

Beitragvon Wiener_AS » 15. Juli 2016, 21:12

Hallo!
Schon oft versprochen, aber ich denke wenn sich ein hochrangiger Diplomat so aus dem Fenster lehnt, dann kann man es ernst nehmen:
http://kurier.at/politik/inland/die-vis ... 09.831.141

Also: Im Herbst soll es dann wirklich so weit sein: Sein Wort in Gottes Ohr: Die Ukrainerinnen hätten dann einen klaren "Wettbewerbsvorteil", wenn sie kein Visum mehr brauchen!

Wetten werden entgegengenommen, wann es wirklich so weit sein wird.
Wiener_AS
 
Beiträge: 489
Registriert: 13. März 2016, 22:00
Wohnort: Wien

Re: Wann fällt die Visapflicht für die Ukraine und Georgien?

Beitragvon dicker (Klaus Sa.) » 16. Juli 2016, 08:24

Ist doch in Ordnung wenn die Ukrainer auch Visa für die 90Tage Regelung bekommen. Wir können ja dort so rein und das selbe erwarte Ich auch in Gegenzug von der EU
Die sollte eigentlich schon ab Juni gelten , aber so wie es aussieht kommt Sie erst im Herbst
dicker (Klaus Sa.)
 
Beiträge: 231
Registriert: 21. November 2004, 20:07

Re: Wann fällt die Visapflicht für die Ukraine und Georgien?

Beitragvon Basti089 » 16. Juli 2016, 08:44

Also ich würde mich schon auch sehr freuen wenn die verwandtschaft und freunde uns endlich ohne Papierkrieg besuchen könnten.
Auf der anderen Seite wenn man so die Polizeireports liest sind aktuell wohl vor allem Banden aus Georgien ein grosses Problem hier in D die dann leichter einreisen könnten da Georgien ja so wie es aussieht zusammen mir ukr die Visumspflicht abgeschafft bekommt.
Auch wird wohl eine größere Flüchtlingswelle einsetzen, Polen kann da jetzt schon ein Lied davon singen.
Trotzdem wäre es für uns natürlich schön :D
Aber ich glaube auch dass in unseren Fällen oftmals das Eheleben leichter wird wenn sich die Zukünftige mal über längere Zeit VOR der Hochzeit das reale Alltagsleben in D/A anschauen kann und nicht nur mal zu nem 1 wöchigen Besuch in D ist.
Nach heute Nacht vermute ich aber auf jedenfall dass die Türkei in der Liste zur Visafreiheit wieder nach hinten gerutscht ist :twisted:
Aber im großen und ganzen haben wir es ja jetzt schon sehr entspannt, ein Freund von mir heiratet gerade eine Frau aus Vietnam die er seit vielen Jahren kennt, ich sag euch, unser Papierkram ist entspannt wenn ich mir seine warterei anschaue ... Botschaft Hanoi, Vertrauensanwalt der Botschaft zur Feststellung der Ledigkeit, zahlung des Anwalts im Vorraus und seit 6 Monaten noch nichts passiert.....
Das sind Schikanen, da simd wir mit unserer VE und dem Apostillen Abkommen echt entspannt dran :roll:
Basti089
 
Beiträge: 64
Registriert: 23. August 2005, 20:27
Wohnort: München

Re: Wann fällt die Visapflicht für die Ukraine und Georgien?

Beitragvon luckyman (Ralf Ba.) » 16. Juli 2016, 09:57

Es ist noch nicht so lange her (gut 11 Jahre) , da brauchten wir auch noch ein Visum für die Ukraine . Da hieß es anstehen und dann noch die Sch....e mit dem OVIR , na ja die Russlandfahrer kennen das ja zur Genüge . Visadienste ? Fehlanzeige ! Da konnte man schon froh sein , wenn ein Reisebüro einem das abnahm und gleich noch ein Hotel organisierte , dass die Anmeldung übernahm . Im Gegenzug hatten aber Zuhälter , Huren , Schmuggler und Autoschieber nie Probleme an dt. Visa zu kommen (erinnert sei nur an den Herrn Fischer) . Übrigens erinnerte die Ukraine damals deutlich mehr an eine Demokratie , als heute mit diesem korrupten System . Visafreiheit braucht kein Mensch - es genügt völlig , den richtigen Leuten (wie z. B. unseren Bräuten und Frauen , ihren Kindern und Eltern) die Visa nach nachvollziehbaren Regeln zu geben und den Ganoven diese zu verweigern ; ebenso sollte man auch mit Georgien und Türkei verfahren . Vor Flüchtlingen brauchen wir kein Angst haben , die kommen mit und ohne Visum und gehen auch wieder , wenn sie nicht anerkannt werden . Bleiben tun nur wenige Anständige . Doch die Unseriösen finden immer einen Dreh und haben meist auch die besten Winkeladvokaten , die wir Normalos gar nicht kennen (meistens jedenfalls) . Sicher hätten es einige Männer leichter , ein paar bürokratische Hürden zu nehmen . Doch wo führt das hin ? Überall in der EU erstarken die Rechtspopulisten und da geht es in erster Linie um die Neu-EU-Bürger , die von Gesetz wegen überall hinreisen und sich niederlassen dürfen . Aber lassen wir das - es gehört in den Giftschrank (""Politische Diskussion"") . Die Idee , Visa zu erteilen oder zu verweigern , um eine gewisse Kontrolle zu haben , wer , wie lange und aus welchen Gründen zu uns kommt , hat schon ihren Sinn . Es müsste nur ohne versteckte oder offene Korruption ablaufen , nach rechtsstaatlichen Regeln und völlig transparent . Dann könnte ich gut mit dem bisschen Stress leben .
in diesem Sinne ....
luckyman (Ralf Ba.)
 
Beiträge: 1539
Registriert: 21. Dezember 2003, 15:45
Wohnort: Berlin

Re: Wann fällt die Visapflicht für die Ukraine und Georgien?

Beitragvon Wiener_AS » 22. September 2016, 15:08

Habe gerade gelesen:

Am 26. September wird der Ausschuss des Europäischen Parlaments die Frage über die Visafreiheit für die Ukraine erörtern.
siehe:
http://de.news-front.info/2016/09/16/eu ... e-ukraine/

Kennt sich jemand mit den Gegebenheiten aus? Heisst das, dass die Visafreiheit am 26.9. vielleicht schon beschlossen wird?
Wiener_AS
 
Beiträge: 489
Registriert: 13. März 2016, 22:00
Wohnort: Wien

Re: Wann fällt die Visapflicht für die Ukraine und Georgien?

Beitragvon starcourse » 22. September 2016, 15:27

Nö!

Ist nur die erste Lesung zu dem Bericht der EU-Beauftragten Gabriel http://www.europarl.europa.eu/sides/getDoc.do?pubRef=-//EP//NONSGML+COMPARL+PE-585.521+01+DOC+PDF+V0//DE&language=DE.

Wenn dieser angenommen wird, wird zeitgleich auch über die Aufnahme der Verhandlungen und die Bildung eines Verhandlungsteams abgestimmt.

http://www.europarl.europa.eu/sides/getDoc.do?pubRef=-%2F%2FEP%2F%2FTEXT%2BCOMPARL%2BLIBE-OJ-20160926-1%2B02%2BDOC%2BXML%2BV0%2F%2FDE&language=DE

Danach dauert es schätzungsweise noch 6 Monate.
Benutzeravatar
starcourse
 
Beiträge: 969
Registriert: 9. April 2002, 18:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Wann fällt die Visapflicht für die Ukraine und Georgien?

Beitragvon luckyman (Ralf Ba.) » 22. September 2016, 16:18

Beschlossen war sie ja angeblich schon zum 1.1.2016 mit nur einer (der holländischen) Gegenstimme - nur immer wieder verschoben , wenn auch aus gutem Grund . Du kannst ja weiter darauf hoffen ; wird sicherlich auch irgendwann kommen , doch wetten würde ich auf keinen zeitnahen Termin . Vorher sind ja noch die Türken dran ; denen ist´s schon viel länger versprochen .
luckyman (Ralf Ba.)
 
Beiträge: 1539
Registriert: 21. Dezember 2003, 15:45
Wohnort: Berlin

Re: Wann fällt die Visapflicht für die Ukraine und Georgien?

Beitragvon Wiener_AS » 26. September 2016, 20:13

Der Startschuss ist gefallen: Der Ausschuss hat für die Visafreiheit der Ukrainer gestimmt. Jetzt fehlt nur noch die Zustimmung des EU-Parlaments:
Siehe https://de.sputniknews.com/politik/2016 ... raine.html
Es könnte schon im Oktober soweit sein, laut Außenminister Klimkin.
Wiener_AS
 
Beiträge: 489
Registriert: 13. März 2016, 22:00
Wohnort: Wien

Re: Wann fällt die Visapflicht für die Ukraine und Georgien?

Beitragvon Wiener_AS » 27. September 2016, 07:10

Next (final?) step: 11. Oktober, EU-Rat:
http://www.unian.info/politics/1522608- ... 1-mfa.html
Wiener_AS
 
Beiträge: 489
Registriert: 13. März 2016, 22:00
Wohnort: Wien

Re: Wann fällt die Visapflicht für die Ukraine und Georgien?

Beitragvon Muenchner » 27. September 2016, 17:49

Wird der niederländische Volksentscheid jetzt einfach ignoriert, oder ist mir was entgangen?
Muenchner
 
Beiträge: 554
Registriert: 29. Juli 2012, 20:13

Re: Wann fällt die Visapflicht für die Ukraine und Georgien?

Beitragvon ak47 (Stephan) » 27. September 2016, 19:45

Finde ich auch seltsam. Nun, wie auch immer: ich gönne es den Leuten, die Familie hier haben, also EUREN Angehörigen da drüben. Und mir sind 10,000 Ukrainer lieber als 3 muslimische Illegale.

Nur: es wird doch nicht ein einziger Ukrainer wirklich denken, es ginge dem Land dadurch besser...oder?
ak47 (Stephan)
 
Beiträge: 1786
Registriert: 20. August 2011, 10:24

Re: Wann fällt die Visapflicht für die Ukraine und Georgien?

Beitragvon starcourse » 27. September 2016, 19:46

Uli1982 (Uli) hat geschrieben:Wird der niederländische Volksentscheid jetzt einfach ignoriert, oder ist mir was entgangen?

Das Referendum bezog sich primär auf das EU-Assozierungsabkommen, die Frage der Visafreiheit ist nicht unmittelbar damit verbunden. Insofern kann das auch trotz ausstehender Ratifizierung vereinbart werden.
Benutzeravatar
starcourse
 
Beiträge: 969
Registriert: 9. April 2002, 18:08
Wohnort: Düsseldorf


Zurück zu Eine Frau aus Osteuropa kommt zu Besuch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste