nicht vergessen: Frauentag, 8. März

Berichte, Fragen und Antworten

nicht vergessen: Frauentag, 8. März

Beitragvon Wiener_AS » 7. März 2017, 09:23

An alle Neuen (und ev. an die vergesslichen Älteren):

Nicht vergessen:
Morgen ist Frauentag. Für Frauen aus der Ex-Sowjetunion wird das hoch gefeiert. Ist dort auch ein Feiertag!

Also: Glückwünsche der Dame senden!!
Ich persönlich halte aber Blumen senden von hier für stark überteuert (für einen Strauß bewegen sich die Preise schon nahe an EUR 100,-, was ja fast ein ukrainisches Monatseinkommen ist). Da kann man das Geld besser investieren.
Wiener_AS
 
Beiträge: 489
Registriert: 13. März 2016, 22:00
Wohnort: Wien

Re: nicht vergessen: Frauentag, 8. März

Beitragvon Mogilew (Jürgen) » 7. März 2017, 14:18

"Vergessliche Ältere"? Ich danke auch schön... :D :D :D

Da Du ja geographisch näher dran bist: Weißt Du - oder gerne auch jemand anderes - zufällig, wie hoch der Tag in Italien "im Kurs steht"?
Mogilew (Jürgen)
 
Beiträge: 289
Registriert: 19. Januar 2014, 19:10

Re: nicht vergessen: Frauentag, 8. März

Beitragvon starcourse » 7. März 2017, 15:58

Ist dort auch sehr wichtig!! Der Mann schenkt der Frau an diesem Tag Mimosen :wink: (ernsthaft jetzt; warum weiß ich nicht :lol: )
Benutzeravatar
starcourse
 
Beiträge: 969
Registriert: 9. April 2002, 18:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: nicht vergessen: Frauentag, 8. März

Beitragvon Mogilew (Jürgen) » 7. März 2017, 19:22

starcourse hat geschrieben:Ist dort auch sehr wichtig!! Der Mann schenkt der Frau an diesem Tag Mimosen :wink: (ernsthaft jetzt; warum weiß ich nicht :lol: )


Tja. Und wo bekomme ich die jetzt her und vor allem wie bis morgen dort hin? :D Mist. Bleibt wohl nichts anderes übrig, als "trocken" zu gratulieren und dann am 15.04. entsprechend oder besser nachzureichen. Erwähnte ich bereits, dass ich ab 15.04. Besuch erwarte? Aber ich schweife ab...
Mogilew (Jürgen)
 
Beiträge: 289
Registriert: 19. Januar 2014, 19:10

Re: nicht vergessen: Frauentag, 8. März

Beitragvon starcourse » 7. März 2017, 20:22

Mailand? Ruf die Blumenhandlung am Hauptbahnhof an, die sprechen Englisch und sind sehr hilfsbereit :idea: :mrgreen:
Benutzeravatar
starcourse
 
Beiträge: 969
Registriert: 9. April 2002, 18:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: nicht vergessen: Frauentag, 8. März

Beitragvon Mateusz74 (Mateusz D.) » 7. März 2017, 20:36

Wiener_AS hat geschrieben:Ich persönlich halte aber Blumen senden von hier für stark überteuert (für einen Strauß bewegen sich die Preise schon nahe an EUR 100,-, was ja fast ein ukrainisches Monatseinkommen ist). Da kann man das Geld besser investieren.


Hi Wiener,

es geht auch ein wenig günstiger, jedoch fällt dann der Blumenstrauß nicht ganz so üppig aus.

https://www.floraqueen.de/weltweiter-bl ... 0wodaEUAXQ

Der Service ist wirklich gut, Qualität der Blumen auch.

Muss jeder selbst wissen.
Benutzeravatar
Mateusz74 (Mateusz D.)
 
Beiträge: 421
Registriert: 30. Oktober 2010, 15:08

Re: nicht vergessen: Frauentag, 8. März

Beitragvon Shango (Michael) » 7. März 2017, 23:06

Eine kleine und kostengünstige Anregung!
Ich habe mich für morgen mit meiner Freundin auf ein Glas Wein verabredet. Ehrlich!
Der Haken an der Sache, sie kauft sich Ihren Wein selber. Dennoch war sie von meinem Vorschlag begeistert.
Wir werden per Skype anstoßen und ihren Feiertag zelebrieren. Mit ein wenig Fantasie geht sowas :-)
Es kommt doch nur auf die Geste an... und kreativ war mein Vorschlag auch.
Ich wünsche Euch morgen viel Spass mit Euren Ladys
Benutzeravatar
Shango (Michael)
 
Beiträge: 195
Registriert: 12. März 2014, 13:14

Re: nicht vergessen: Frauentag, 8. März

Beitragvon rotfuchs_58 (Michael B.) » 8. März 2017, 10:09

Shango (Michael) hat geschrieben:Eine kleine und kostengünstige Anregung!
Ich habe mich für morgen mit meiner Freundin auf ein Glas Wein verabredet. Ehrlich!
Der Haken an der Sache, sie kauft sich Ihren Wein selber. Dennoch war sie von meinem Vorschlag begeistert.
Wir werden per Skype anstoßen und ihren Feiertag zelebrieren. Mit ein wenig Fantasie geht sowas :-)
Es kommt doch nur auf die Geste an... und kreativ war mein Vorschlag auch.
Ich wünsche Euch morgen viel Spass mit Euren Ladys


Super Idee!!
rotfuchs_58 (Michael B.)
 
Beiträge: 427
Registriert: 26. Oktober 2010, 18:37
Wohnort: Lüneburger Heide

Re: nicht vergessen: Frauentag, 8. März

Beitragvon fordfairlane » 8. März 2017, 11:38

Wiener_AS hat geschrieben:An alle Neuen (und ev. an die vergesslichen Älteren):

Nicht vergessen:
Morgen ist Frauentag. Für Frauen aus der Ex-Sowjetunion wird das hoch gefeiert. Ist dort auch ein Feiertag!

Also: Glückwünsche der Dame senden!!
Ich persönlich halte aber Blumen senden von hier für stark überteuert (für einen Strauß bewegen sich die Preise schon nahe an EUR 100,-, was ja fast ein ukrainisches Monatseinkommen ist). Da kann man das Geld besser investieren.


Wer heute keine Blumen schickt, ist quasi beziehunstechnisch tot!! Auch wenn sie dir nichts sagt - Freundinnen und Familie fragen danach, senden Fotos ihrer Blumensträuße oder posten FB/ VK etc

Es ist heute Feiertag deswegen, viel wichtiger und höher angesehen als Valentinstag hier!
Benutzeravatar
fordfairlane
 
Beiträge: 206
Registriert: 26. März 2015, 23:39

Re: nicht vergessen: Frauentag, 8. März

Beitragvon SleepyStorm » 8. März 2017, 11:41

Ich hab per Fleurop einen Strauß Blumen nach St.Petersburg geschickt.
Zugegebener Maßen, preiswert ist etwas Anderes, aber was macht Mann nicht alles.... :lol:

...und die Rückmeldung war gerade eben sehr positiv! :)
SleepyStorm
 
Beiträge: 36
Registriert: 15. Oktober 2014, 12:49


Zurück zu Osteuropäische Frau gefunden / engerer Kontakt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron