Sind die Anzeigen / Frauen wirklich real oder fake?

Berichte, Fragen und Antworten

Sind die Anzeigen / Frauen wirklich real oder fake?

Beitragvon carlo-schittenhelm-gmail (Carlo S.) » 30. März 2017, 11:02

Hallo zusammen,
ich erlebe in Interparship das es Frauen gar nicht gibt (gostwriter)
oder der Kontakt findet nach genauem Nachfragen nicht mehr statt.
Wer steckt da wirklich dahinter?
Sollte von der Agentur irgendwie überprüft werden, wem die Mail Adresse wirklich gehört und es diese Person wirklich gibt!
Die Bilder sind oft nicht aktuell und die Angaben des Berufes oder gar Studiums oder Sprachkennntnisse sehr frei interpretiert!
Schade den die Mentalität osteuropäischer Frauen gefällt mir gut.
Auch ist für viele Frauen ein Altersunterschied von ein paar Jahren älter, als Mann, eher ein Vorteil.
Sie suchen eine stabile Beziehung in finzieller Sicherheit.
Schade das durch unseriöse Anzeigen oder Fake Kontakte, das Vertrauen in die Anzeige / Profil / Person erst mal hinterfragt werden muss!
Sonst finde ich die Möglichkeit hier eine passende Partnerin zu finden sehr gut!
carlo-schittenhelm-gmail (Carlo S.)
 
Beiträge: 1
Registriert: 30. März 2017, 10:50

Re: Sind die Anzeigen / Frauen wirklich real oder fake?

Beitragvon Stefan3783 (Stefan N.) » 30. März 2017, 11:39

Was dahinter steckt kann vieles sein. Woher weisst du, dass es die Frauen nicht gibt?

Entweder haben die hier noch ein Profil online, sind aber nicht aktiv auf der Suche, sind gerade im Urlaub, haben Besuch von einem anderen Mann und antworten deswegen nicht etc. Das Profil dem Support melden und die prüfen das, wenn keine Antwort kommt.

Wenn ein Kontakt nach "genauem Nachfragen" (wonach?) nicht mehr stattfindet, hat sie vielleicht einfach kein Interesse (solls ja tatsächlich geben) oder die Frage war so daneben, dass sie weiteres ausgeschlossen hat?

Wie will man prüfen, wem eine Mailadresse wirklich gehört? Das schafft ja nichtmal unser BND ;)

Studium hier und da sind halt unterschiedlich. Dort ist quasi alles ein "Studium". Meine Frau fragt auch immer noch jeden "was hast du studiert?" und wundert sich, wenn sie die Antwort bekommt "Ich habe nicht studiert".

Nicht aktuelle Bilder... ja gibts sicher. Ist doch aber auch bei Männern nicht anders. Und nicht jeder will oder kann alle paar Monate neue Bilder machen lassen.
Weicht das angegebene Alter von den Bildern deutlich ab, sollte das aber jeder selbst bereits erkennen können. Was heisst eigentlich nicht aktuell? War vor 2 Wochen beim Frisör oder hat als 40jährige Bilder drinn als sie 20 war?

Sprachkenntnisse: ja sind nunmal Eigeneinschätzungen. Man wird hier keine Prüfung etablieren können bei der jede Dame und jeder Mann in jeder angegebenen Sprache einen Test ablegt oder sein Goethe-Zertifikat vorlegt um zu schauen, ob seine Angaben auch richtig sind.
Stefan3783 (Stefan N.)
 
Beiträge: 390
Registriert: 3. Januar 2014, 14:32

Re: Sind die Anzeigen / Frauen wirklich real oder fake?

Beitragvon kschwarze2001 (Peter Z.) » 31. März 2017, 17:08

Bitte auch nicht vergessen, so wie wir Männer am Anfang meist mehrere Adressen abrufen fahren auch die Frauen meist mehrgleisig.
Falls Deine aktuelle Favoritin der Meinung ist ein anderer Galan ist für sie die bessere Wahl, nimm es sportlich "Schläge die Dich nicht umbringen, mache Dich stärker".
Es ist zwar nicht die feine Art, einfach und ohne Kommentar den Kontakt abzubrechen, aber so ist das Leben nun einmal.
Außer den paar Friendships hast Du ja noch nix groß investiert. Etwas anderes wäre es, wenn sie Dich nach einem von Dir bezahlten Urlaub oder ein paar teuren Geschenken "abschiesst".
kschwarze2001 (Peter Z.)
 
Beiträge: 92
Registriert: 26. September 2013, 10:11

Re: Sind die Anzeigen / Frauen wirklich real oder fake?

Beitragvon gschleidt » 3. Juni 2017, 15:05

Also meine Frau war sehr real. Ich bin seit vier Jahren verheiratet.
Ich hab allerdings auch die erst beste genommen ;-) .....also die Erste war die Beste.
Gruß an alle,,,,Gerald
gschleidt
 
Beiträge: 168
Registriert: 8. Dezember 2005, 20:32
Wohnort: Darmstadt

Re: Sind die Anzeigen / Frauen wirklich real oder fake?

Beitragvon Shango (Michael) » 6. Juni 2017, 22:14

Woran machst du fest, dass einige Frauen "Ghostwriter" sind?

Ich hatte einmal Kontakt zu einer Frau, wo die Kommunikation sehr seltsam war. Ich kam zu dem Schluss, das hinter diesem Profil wohlmöglich ein Mann steckt, der eine übliche Scamstrategie verfolgt. Den Sachverhalt im Forum gepostet und das Profil dem Support gemeldet. IF hat dann das Profil vorläufig gesperrt und die Dame gebeten ihre Angaben zu verifizieren. Dieser Bitte von IF ist die Dame nicht nachgekommen. IF hat dann ihr Profil komplett gesperrt und alle Männer per email vorgewarnt, dass der Verdacht auf einen unseriösen Kontakt besteht.
Ja, solchen Ladys kannst du hier begegnen. IF prüft nicht grundsätzlich die Seriosität bzw Echtheit der Ladys. Dazu bedarf es einen Hinweis an den Support.
Diese Fälle sind aber meines Erachtens hier eher selten.

Dann gibt es die Ladys, die einfach nicht antworten. Dies kann, wie schon beschrieben, unterschiedliche Gründe haben.

Das Profil meiner Freundin ist noch immer online. Ich denke, dass es ihre Entscheidung ist, wann sie es offline setzt.
Würdest du ihr Profil abrufen, dann hat sie bisher dem betreffenden Mann mitgeteilt, dass sie mit einem andern Mann in engerem Kontakt steht. Also eine ehrliche und nette Absage, was sich hier viele Männer wünschen.
Ich habe ihr versucht, dass Geschäftsmodell von IF etwas zu erklären und ihr empfohlen dem betreffenden Mann nicht zu antworten und auch die Nachfrage von IF zu ignorieren. Denn da hat der Mann mehr davon, als von einer ehrlichen, netten Absage. Nun hat er die Möglichkeit seine investierten Friendships erstattet zu bekommen.
Ob und wann sie Ihr Profil offline setzt, da mische ich mich nicht ein. Konkurrenz belebt das Geschäft 8) . Это не мое дело!
Umgekehrt machte sie sich Sorgen, als mein Profil noch online war. Sie befürchtete, dass ich zu sehr vielen Frauen Kontakt habe. Tatsächlich ist mir es viel zu stressig mehrere Kontakte zu pflegen. Also habe ich in diesem Zusammenhang mein Profil offline gesetzt.

An diesem Pfingstwochenende hatten wir unser erstes Treffen. Es war viel besser, als wir es in unserer Fantasie hätten vorstellen können. Es hat richtig "zoom" gemacht. Erst ab jetzt führen wir eine richtige Beziehung, wenn auch eine Fernbedienung. Nun bin ich wirklich vergeben und sie ist es auch.
Ob sie Ihr Profil nun offline setzt, kann ich nicht sagen. Vielleicht besucht sie die website von IF auch einfach nicht mehr. Dann würde ihr Profil wegen Inaktivität nach einigen Monaten von IF gesperrt werden.
Was ich damit sagen will, dass meine Freundin definitiv kein Ghostwriter ist, auch wenn der ein oder andere kritische User auf den Verdacht kommen könnte.

Nun freue ich mich darauf, dass wir gemeinsam unsere nächsten Pläne schmieden werden. :D
In diesem Sinne
Michael
Benutzeravatar
Shango (Michael)
 
Beiträge: 195
Registriert: 12. März 2014, 13:14

Re: Sind die Anzeigen / Frauen wirklich real oder fake?

Beitragvon Nautilus » 7. Juni 2017, 10:04

Shango (Michael) hat geschrieben:(...)

Das Profil meiner Freundin ist noch immer online. Ich denke, dass es ihre Entscheidung ist, wann sie es offline setzt.
Würdest du ihr Profil abrufen, dann hat sie bisher dem betreffenden Mann mitgeteilt, dass sie mit einem andern Mann in engerem Kontakt steht. Also eine ehrliche und nette Absage, was sich hier viele Männer wünschen.
Ich habe ihr versucht, dass Geschäftsmodell von IF etwas zu erklären und ihr empfohlen dem betreffenden Mann nicht zu antworten und auch die Nachfrage von IF zu ignorieren. Denn da hat der Mann mehr davon, als von einer ehrlichen, netten Absage. Nun hat er die Möglichkeit seine investierten Friendships erstattet zu bekommen.




Genau dafür gibt's aber ne Möglichkeit, sein Profil offline zu setzen. Es zeigt dann an, dass die Frau deaktiviert hat, weil sie in engerem Kontakt zu nem Mann steht.

Der Rest führt so oder so - auch wenn IF die Chipse rückerstattet - zu einer Frustration beim "verschmähten" Schreiber. und somit halt wirklich zur Aussage, dass es Fake-Accounts gebe.
Benutzeravatar
Nautilus
 
Beiträge: 2400
Registriert: 12. März 2008, 18:14
Wohnort: Schweiz

Re: Sind die Anzeigen / Frauen wirklich real oder fake?

Beitragvon INTERFRIENDSHIP » 12. Juni 2017, 15:07

Ich habe ihr versucht, dass Geschäftsmodell von IF etwas zu erklären und ihr empfohlen dem betreffenden Mann nicht zu antworten und auch die Nachfrage von IF zu ignorieren. Denn da hat der Mann mehr davon, als von einer ehrlichen, netten Absage. Nun hat er die Möglichkeit seine investierten Friendships erstattet zu bekommen.


Ist ja ein netter Ratschlag! Und funktioniert auch!
Nicht sehr lange, allerdings, denn Frauen die nachweislich und wiederholt Männern nicht antworten - fliegen über kurz oder lang 'raus. :mrgreen:

Tom/IF
Benutzeravatar
INTERFRIENDSHIP
 
Beiträge: 4324
Registriert: 19. Dezember 2001, 22:10
Wohnort: Augsburg

Re: Sind die Anzeigen / Frauen wirklich real oder fake?

Beitragvon Shango (Michael) » 12. Juni 2017, 18:25

Sie hat sich seit fast einen Monat nicht mehr eingeloggt und Ihre Abrufe sind seit Wochen bei 0. Also werdet Ihr sie irgendwann wegen Inaktivität offline setzen.
Ich sehe nur keinen Sinn darin, sie zu drängen ihr Profil offline zu setzten. Warum auch?
LG Michael
Benutzeravatar
Shango (Michael)
 
Beiträge: 195
Registriert: 12. März 2014, 13:14

Re: Sind die Anzeigen / Frauen wirklich real oder fake?

Beitragvon INTERFRIENDSHIP » 12. Juni 2017, 22:35

Liebe Mitglieder,

der Titel dieses Threads verdient es, daß Cheffe sich noch einmal einmischt.
Paar kurze Anmerkungen ... unten.

Interparship

Parships Du noch oder Interfriendships Du schon? ;-)

oder der Kontakt findet nach genauem Nachfragen nicht mehr statt.

Nachfrage, freundlich aber klar ist immer gut. Ist nicht immer SCAM, wenn nichts mehr kommt.

Sollte von der Agentur irgendwie überprüft werden, wem die Mail Adresse wirklich gehört und es diese Person wirklich gibt!

WEM die E-Mail-Adresse gehört, das prüfen wir nicht.
Wir könnten, natürlich: Eine neue Vollzeitstelle, die 40.000 Jahreskosten könnten wir auf die Preise umlegen.

Da könnten wir auch Checks durchführen bei den ... Männern.

Die Bilder sind oft nicht aktuell und die Angaben des Berufes oder gar Studiums oder Sprachkennntnisse sehr frei interpretiert!

Bilder und Daten der Frauen prüfen wir, die Mädels hier im Team sind nicht blind, sie haben ALLE! jahrelange Erfahrung: Als(Weiß-)Russinnen und Mütter.
Was Mäner angeht: Krassester Fall heute. Mann (72 J.) schickt Foto min. von vor 30 Jahren. Wir haben abgelehnt und 2 Stunden später am das echte Foto, morgen online.

Sie suchen eine stabile Beziehung in finzieller Sicherheit.

Nichts Neues, seit 1999. Seit tausenden von Jahren. Wenn Vertrauen, Verantwortung und Liebe (in der Reihenfolge) vorhanden sind, dann sind die Chancen SEHR hoch, daß Frau aus Osteuropa ihre Erfahrung und Stärke "auspackt".
Und nicht einknickt und jault.
DAS!, so nebenher, ist echte Krisenvorsorge. Nehmt die Frauen ... ernst!

Entweder haben die hier noch ein Profil online, sind aber nicht aktiv auf der Suche, sind gerade im Urlaub, haben Besuch von einem anderen Mann und antworten deswegen nicht etc. Das Profil dem Support melden und die prüfen das, wenn keine Antwort kommt.

Machen wir täglich; ist ganz schöner Aufwand hier.

Wenn ein Kontakt nach "genauem Nachfragen" (wonach?) nicht mehr stattfindet, hat sie vielleicht einfach kein Interesse (solls ja tatsächlich geben)

Genau.
Ist wie in der Kneipe oder Bar. Da hat, nennen wir ihn Hans, der netten Frau ordentlich Drinks spendiert. Ihre Telefonnummer hat sie dennoch nicht 'rausgerücket. Und am nächsten Abend war sie auch nicht da.
Der Barman verweigerte Rückvergütung des Geldes für die Drinks. Die Frau war kein Fake, sie gab es wirklich! ;-)

Nicht aktuelle Bilder... ja gibts sicher. Ist doch aber auch bei Männern nicht anders. Und nicht jeder will oder kann alle paar Monate neue Bilder machen lassen.

Wer, bittschön, geht heute noch in's Fotostudio, um "Bilder machen zu lassen"?! Ist natürlich die "Königsklasse" und zeigt den Frauen, daß ein Mann sich wirklich bemüht. Also die 100 EUR sind bestens angelegt.
Nachbarkind fragen, die haben alle 12 MPIXEL smartphone mit Kamera. 50 Fotos schiessen.
Kost nixt und das Ergenbnis ist technisch bestens; wir bearbeiten es.
Was aber (70%) an Fotos hier 'reinkommt ist unsäglich.
DIE Chance für jeden Mann, der ein Foto hochlädt, welches technisch so im Jahr 2017 angekommen ist.
Und Frauen sind nicht blind.
Tipp: VIP buchen und mehr tolle interessante Fotos in die Anzeige stellen.

Sprachkenntnisse: ja sind nunmal Eigeneinschätzungen. Man wird hier keine Prüfung etablieren können bei der jede Dame und jeder Mann in jeder angegebenen Sprache einen Test ablegt oder sein Goethe-Zertifikat vorlegt um zu schauen, ob seine Angaben auch richtig sind.

Könnten wir doch locker, diese Prüfung!
Wir rufen alle Frauen und Männer an und parlieren mit ihnen in den angegebenen Sprachen.
Ok, Abruf der Kontaktdaten wäre dann etwas ... teurer.

Bitte auch nicht vergessen, so wie wir Männer am Anfang meist mehrere Adressen abrufen fahren auch dmie Frauen meist mehrgleisig.

Die meisten Frauen sind zielorientiert. Das heisst: Für Laberei, 1/2 Jahr oder so, mit einem Mann, der nicht in die Gänge kommt, haben sie keine Zeit. Die Uhr tickt.
Männer müssen entscheidungsfreudig sein. Aber, bitteschön, nicht blind oder(nur) hormongesteuert.

Also meine Frau war sehr real. Ich bin seit vier Jahren verheiratet.
Ich hab allerdings auch die erst beste genommen ;-) .....also die Erste war die Beste.

Mal ganz privat und intim: Ich wusste, daß meine Frau mit Angeboten geradezu bombadiert wurde. Ich habe mich auf die Hinterbeine gestellt und nicht lange rumgeredet.
Das war vor 13 Jahren ...

Ich hatte einmal Kontakt zu einer Frau, wo die Kommunikation sehr seltsam war. Ich kam zu dem Schluss, das hinter diesem Profil wohlmöglich ein Mann steckt, der eine übliche Scamstrategie verfolgt. Den Sachverhalt im Forum gepostet und das Profil dem Support gemeldet. IF hat dann das Profil vorläufig gesperrt und die Dame gebeten ihre Angaben zu verifizieren.

Und wahrscheinlich gesperrt, auf Scam gesetzt und Gutschriften erteilt.
Wir prüfen, die Scam-Quote hier ist niedrig. Wir haben fabelhafteste Tools, Millionen (!!) von Logfiles. Die ganze Historie, mit Datum und Uhrzeit.

Dieser Bitte von IF ist die Dame nicht nachgekommen. IF hat dann ihr Profil komplett gesperrt und alle Männer per email vorgewarnt, dass der Verdacht auf einen unseriösen Kontakt besteht.

Ja, Tagesgeschäft. Bei >50.000 neu regisrierten Frauen pro Jahr rutschen auch uns paar unseriöse Frauen durch.

Ja, solchen Ladys kannst du hier begegnen. IF prüft nicht grundsätzlich die Seriosität bzw Echtheit der Ladys. Dazu bedarf es einen Hinweis an den Support.
Diese Fälle sind aber meines Erachtens hier eher selten.

Ja, selten bezogen auf die Anzahl der von uns freigeschalteten Frauenprofilen.

Ob und wann sie Ihr Profil offline setzt, da mische ich mich nicht ein. Konkurrenz belebt das Geschäft 8) . Это не мое дело!

Wann Frau ihr Profil offline stellt, ist Entscheidung der Frau. Punkt.
Kann natürlich sein, daß sie nicht weiß, wie das geht.
Ein "strong man" sieht darüber locker hinweg ...

Gruß,

Tom/IF
Benutzeravatar
INTERFRIENDSHIP
 
Beiträge: 4324
Registriert: 19. Dezember 2001, 22:10
Wohnort: Augsburg


Zurück zu Osteuropäische Frau gefunden / engerer Kontakt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast