Ukrainerin will mich besuchen kommen/Versicherung und co.

Worauf sollte ich achten?

Ukrainerin will mich besuchen kommen/Versicherung und co.

Beitragvon tomasiu04 (Thomas G.) » 5. September 2017, 15:47

Hallo! Sie besitzt einen Biometrischen Pass. Jetzt meine Frage; Muss ich Ihr noch eine Einladung von der Außländer Behörde zu senden und muss ich eine Krankenversicherung abschließen? Wäre sehr nett von Euch, wenn Ihr mir helfen könnt! Vielen Dank im voraus!
tomasiu04 (Thomas G.)
 
Beiträge: 2
Registriert: 21. August 2017, 19:56

Re: Ukrainerin will mich besuchen kommen

Beitragvon Siggie » 5. September 2017, 17:10

Hallo, erst einmal Willkommen.
Eine Einladung benötigt sie nicht, eine Krankenversicherung ist von Vorteil, ich weiss nicht, ob sie zwingend vorgeschrieben ist beim visafreien Reiseverkehr.

Gruss Siggie
Benutzeravatar
Siggie
 
Beiträge: 6290
Registriert: 5. Oktober 2004, 14:32
Wohnort: Taganrog/Russland

Re: Ukrainerin will mich besuchen kommen

Beitragvon dicker (Klaus Sa.) » 5. September 2017, 17:54

Wie Siggie geschrieben hat gilt die 90 Tage Regelung und da braucht Sie keine Einladung. Es sollte halt nur Barnittel zur Verfügung stehen , aber meines Wissens wird es nicht kontrolliert. Ferner ein Flugticket mit Hin - und Rückflug.
Eine Kranjenversicherung ist Sinnvoll und die kannst Du auch für Sie abschliessen.Kostet ca 10 Euro im Monat bei Hanse Merkur
dicker (Klaus Sa.)
 
Beiträge: 220
Registriert: 21. November 2004, 20:07

Re: Ukrainerin will mich besuchen kommen

Beitragvon tomasiu04 (Thomas G.) » 5. September 2017, 18:28

Vielen lieben Dank für die Infos!
tomasiu04 (Thomas G.)
 
Beiträge: 2
Registriert: 21. August 2017, 19:56

Re: Ukrainerin will mich besuchen kommen

Beitragvon Axel1961 » 5. September 2017, 18:54

Hanse Merkur verlangt 1,70 € pro Tag. Erst letzte Woche abgeschlossen. Ich weiß nicht wie Klaus auf 10 € pro Monat kommt...
Axel1961
 
Beiträge: 2040
Registriert: 15. Dezember 2005, 00:36

Re: Ukrainerin will mich besuchen kommen

Beitragvon luckyman (Ralf Ba.) » 5. September 2017, 21:11

Ich hoffe , Thomas liest noch weiter nach seiner Danksagung . Ich möchte seine Frage durch das AA beantworten lassen .
Gegebenenfalls müssen Dokumente vorgezeigt werden, die den Aufenthaltszweck und die Umstände des Aufenthalts belegen.
Auch muss ggf. der Beweis erbracht werden, dass genügend Mittel zur Verfügung stehen, um den Lebensunterhalt während des Aufenthalts zu bestreiten und die Rückreise zu finanzieren. Die Höhe der Mittel ergeben sich aus der Art und Länge des Aufenthalts, es gibt hierfür keine festgesetzten Tagessätze.

Es empfiehlt sich vor der Reise eine Krankenversicherung abzuschließen, die auch den Rücktransport ins Heimatland übernimmt.
https://www.auswaertiges-amt.de/DE/Info ... ?nn=350374
Ein solches Dokument könnte eine Einladung darstellen . Außerdem könntest Du in diese Einladung reinschreiben , dass Du selbstverständlich für Kost und Logis sowie ggf. die Reisekosten aufkommst . Somit würde auch klar , aus welchen Mitteln sie Frau ihre Reise finanziert .
Ich möchte aber noch darauf hinweisen , dass es besser ist , Einladung KV und auch ein Rückreiseticket dabei zu haben , auch wenn keine gesetzliche Pflicht besteht . Wenn sie an der polnischen Grenze (beispielsweise) auf einen schlecht-gelaunten Grenzer trifft , hilft eine Diskussion über Rechte wenig .
Ein gesetzlicher Anspruch auf Einreise in den Schengen-Raum besteht nicht. Die zuständigen Grenzkontrollstellen der Schengener Staaten überprüfen die Erfüllung der Einreisevoraussetzungen nach dem Schengener Grenzkodex und entscheiden über die Gewährung bzw. Verweigerung der Einreise.
luckyman (Ralf Ba.)
 
Beiträge: 1539
Registriert: 21. Dezember 2003, 15:45
Wohnort: Berlin

Re: Ukrainerin will mich besuchen kommen

Beitragvon dicker (Klaus Sa.) » 6. September 2017, 05:46

Axel.
Ich hatte die letzten Jahre es immer so bezahlt mit 10,.... Euro im Monat. Jetzt habe Ich letztes Jahr um die 40 Euro bezahlt für 12 Monate
dicker (Klaus Sa.)
 
Beiträge: 220
Registriert: 21. November 2004, 20:07

Re: Ukrainerin will mich besuchen kommen

Beitragvon Axel1961 » 6. September 2017, 12:17

Bild
Axel1961
 
Beiträge: 2040
Registriert: 15. Dezember 2005, 00:36

Re: Ukrainerin will mich besuchen kommen

Beitragvon juergbuerkli (Jürg B.) » 1. Oktober 2017, 16:04

da ich nun doch schon eine Weile mit meiner Freundin am "pendeln" bin, hier meine Erfahrungen:

Sie hat immer einen Brief dabei, in welchem ich bestätige, dass ich für Ihren Unterhalt aufkomme während des ganzen Aufenthaltes bei mir. So wie sie sagt, hilft der.
Die Versicherung schliessen wir in der Ukraine ab. Kostete mich ca. 30 Euro.
juergbuerkli (Jürg B.)
 
Beiträge: 1
Registriert: 21. April 2017, 10:10


Zurück zu Eine Frau aus Osteuropa kommt zu Besuch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste